Phone: (727) 452-7970

Tarifvertrag tv ärzte helios

  • Uncategorized

Gouverneur Munya bestätigte VOA, dass Änderungen am bisherigen Tarifvertrag von 2013 vorgenommen wurden, in dem Ärzte eine Gehaltserhöhung von bis zu 180 Prozent anstrebten. Das Angebot der Regierung liegt bei 40 Prozent. Peter Munya ist Gouverneur des Bundesstaates Meru und Vorsitzender des Gouverneursrates. Er sagt, dass die Regierung bei ihrer Entscheidung, Ärzte zu bestrafen, die sich weigern, an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren, standhaft bleibt. Die Kenianer befinden sich weiterhin in der Schwebe, nachdem sich beide Seiten nicht auf Dokumente einigen und Dokumente unterzeichnet haben, die eine Reihe von Themen abdecken, darunter bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen für die Ärzte, verbesserte Gesundheitseinrichtungen und Sicherheit für medizinisches Personal. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Familienministerin Franziska Giffey und Arbeitsminister Hubertus Heil wollen dieses Problem lösen. Gemeinsam stellten die drei einen Plan für “konzertierte Maßnahmen im Pflegebereich” vor. Sie sieht durch Tarifverträge bessere Pflegelöhne und Arbeitsbedingungen vor. Spahn will auch zusätzliches Pflegepersonal aus dem Ausland einstellen. Ärzte haben einen eigenen Tarifvertrag mit den 34 Universitätskliniken in Deutschland, der höhere Mindestarbeitszeiten vorsieht, aber auch höhere Gehälter für Universitätsärzte vorsieht als Kollegen, die auf der Grundlage des TdL (Bundestarifvertrag) bezahlt werden.

Ärzte an Universitätskliniken teilen ihren Arbeitsalltag oft zwischen Patientenbetreuung, Forschung und Lehre auf. Wenn ihre Forschungsarbeit länger als zwölf Monate überwiegt, fallen sie in die TdL-Kategorie. Ärztevertreter prangern diese Situation seit Jahren an, da sie die Motivation der Ärzte zur Forschung verringert. Die dreigliedrige Abteilung der Arzttätigkeit gibt ihnen mehr Abwechslung und interdisziplinäre Kontakte, aber sie opfern oft ihre Freizeit als Folge. Laut einer Umfrage arbeiten drei Viertel der Ärzte an Universitätskliniken mehr als 48 Stunden pro Woche, davon 23 % mehr als 60 Stunden pro Woche. Munya sagt, die Regierung erwäge, ausländische Ärzte einzustellen. NAIROBI, KENYA – Eine Entscheidung der Regierung, Ärzte zu entlassen, die vor drei Monaten gestreikt haben, hat Kenias Gesundheitssektor in eine Krise gestürzt. “Wir wollen damit beginnen, den Prozess der Einstellung von Ärzten von außerhalb des Landes zu erarbeiten, und der Gesundheitsminister arbeitet bereits daran”, sagte Munya.

Der Minister “hat mit befreundeten Ländern gesprochen, die Ärzte zur Verfügung stellen können, und er arbeitet auch an den rechtlichen Rahmenbedingungen, um diese Ärzte vor Ort zu registrieren”. Ärzte in deutschen Kliniken werden hauptsächlich auf der Grundlage eines Tarifvertrags beschäftigt und einer der Lohngruppen Assistenten, Facharzt, Oberarzt oder Oberarzt zugeordnet.

Close Menu